Letztes Feedback

Meta

ONKELZ
linksjugend ['solid]
DIE LINKE Wikipedia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Archiv

Prüfungen...

bestanden!

Schönen Tag gehabt.

Aufgestanden. Kaffee getrunken.
Wiesengrund. Radler + Bier getrunken.
Pizza gegessen.
Prüfungsergebnisse bekommen. Bestanden.
Vater gesprochen.

Ich glaub, zum ersten mal in disem Jahr, freue ich mich wirklich.

Gut das ich noch Bier holen war.

3.3.09 22:45, kommentieren



Springerpresse

Heute ist kein geringerer als Hans-Werner Sinn gewinner des tages.

Verlierer heute: Mathias Richling.
Verlierer gestern: Oskar Lafontaine
Verlierer vorgestern: Bodo Ramelow

Bodo Ramelow: Spitzenkandidat der LINKEN in Thürigen.
Oskar Lafontaine: Spitzenkandidat der LINKEN im Saarland.
Mathias Richling: Genialer, überparteilicher Kabarettist.

Hans-Werner Sinn? Nicht der Typ von Ökonom der ich werden will.

www.bild.de Komischer Laden, dieser Springer-Verlag.

7.3.09 01:31, kommentieren

Wäh...

Erstmal ein kleiner Nachtrag zum vorherigen Eintrag:

 Verlierer des Tages: Peter Sodann, Kandidaten der LINKEN für das Amt des Bundespräsidenten.

 Ansonsten:

Glubb 2:2 in der letzen Sekunde ein Tor bekommen.

Meiner Mom morgen viel Glück.

Und dir eine gute Nacht.

 

Achja: kotzen, ich möchte kotzen.

10.3.09 00:04, kommentieren

Für MICH ist heute ein wunderschöner Tag.

Weena Morloch - Kugel im Gesicht

Mit wie vielen Siebenmeilenstiefeln bin ich schon gerannt?
Auf der Flucht vor meinem Leben, das ich selbst nicht recht verstand?
Oft ging ich über Leichen, jetzt geh ich über mich;
Wer noch einmal meinen Weg kreuzt hat 10 kugeln im Gesicht.
Es ist so einfach; und es macht Spaß;
Du willst vor mir verbluten?
Nichts leichteres als das.
Erschießt was euch kaputt macht,
erschießt was euch zerbricht,
Die Lösung aller Fragen ist die Kugel, die Kugel im Gesicht.

geschubst,betrogen, weggezogen,
Von mir durch den Tag geschoben
Baue ich im Meer der Zeit
Ein Trugbild in der Ewigkeit.
Angerempelt, abgestempelt,
Mit gespielter Heiterkeit
Entsteht die Täuschung.
Gott sei Dank weiß niemand:
ich bin wirklich krank.

Ich nehme irgendeines von den vielen,ganz egal
Ob es eine liebe Seele hat,
ein Mensch ist's allemal.
Es steht mir bis zum Halse,
ob ihrs wollt oder nicht
Hat der, der mir zu nahe kommt 10 Kugeln im Gesicht.
Ich bin kein feiger Mörder,
ich bin ein Soziopath,
Der mit fremdbestimmter Angst
im Nacken seiner Tage harrt;
Der ab und auch lächelt und
auch freundlich zu dir spricht,
Doch hinter seiner Stirn
sieht er nur Kugeln, Kugeln im Gesicht.

geschubst, betrogen, weggezogen,
Von mir durch den Tag geschoben
Baue ich im Meer der Zeit
Ein Trugbild in der Ewigkeit.
Angerempelt, abgestempelt,
Mit gespielter Heiterkeit
Entsteht die Täuschung.
Gott sei Dank Weiß niemand:
ich bin wirklich krank.

ich bin wirklich krank
ich bin wirklich krank
ich bin wirklich krank
ich bin wirklich krank
ich bin wirklich krank

Das heisst einfach selbst längst ein Bulle sein

ich bin wirklich krank
ich bin wirklich krank

Das heisst einfach selbst längst ein Bulle sein

ich bin wirklich krank

eine scheinheilige Sau aus der herrschenden Klasse
Das ist einfach die Selbsterkenntnis

Die Welt, in der ich lebe
ist zu eng und viel zu laut,
Die Gewalt in meinem Kopf
ist mir bis ins Detail vertraut.
Wie eine stille Flamme,
die nimmer mehr erlischt.
Flüstert sie in meinen Ohren:
Schieß die Kugel ins Gesicht!
Mein Körper ist am Ende,
meine Seele ,sie bricht aus;
Ich weiß, aus diesem Kreislauf
komme ich nicht lebend raus.
Ich bin lieber tot und glücklich
als vom Leben kalt erwischt:
Dieser dreckige Planet ist mir die Kugel im Gesicht!

geschubst ,betrogen, weggezogen,
Von mir durch den Tag geschoben
Baue ich im Meer der Zeit
Ein Trugbild in der Ewigkeit.
Angerempelt, abgestempelt,
Mit gespielter Heiterkeit
Entsteht die Täuschung.
Gott sei Dank Weiß niemand:
ich bin wirklich krank.

ich bin wirklich krank

Mono für Alle - Amoklauf

Heute halte ich es nicht mehr aus
Mit einer Waffe verlasse ich das Haus
Mein Herz schlägt etwas schneller als normal
Denn ich weiß, die Folgen sind fatal
Ich werde von euch gehen, am heutigen Tag
Doch nicht allein, nein das ist nicht meine Art
In diesem Magazin sind 16 Schuss
Und ich weiß genau, was ich damit machen muss

Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei drauf

Irgendein Platz, wo viele Leute sind
Egal, ob Alte, Kranke oder Frau mit Kind
Schieße ich einfach in die Menge rein
Die Menschen sind entsetzt und sie fangen an zu schreien
Direkt vor mir stirbt ein Mann
Und dort liegt eine Frau, die sich nicht mehr bewegen kann
Ihr kleines Kind, das ängstlich schaut
Versteht noch nicht, ich hab sein Leben so eben versaut

Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei drauf

Mit lauter Fahrt da kommt die Polizei
Sie haben für Leute wie mich Spezialisten dabei
Ein Psychologe redet auf mich ein,
dass das nichts bringt und ich soll doch vernünftig sein
Er weiß nicht, dass er mich damit provoziert,
ich habe doch selber mal Psychologie studiert
Sein gequatschte regt mich noch mehr auf
Ich drücke ab und ich schieß ihm in den Bauch

Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei drauf

Endlich wird das SEK gebracht,
dass das so lange dauert hätt’ ich niemals gedacht
Die Scharfschützen beziehen Position
Jetzt wird es ernst und zack, da passiert es auch schon
Ein Schütze hat mich an meinem Bein erwischt
Doch dem Schützen treff ich selber mitten in sein Gesicht
Der grüne Anzug färbt sich langsam rot
Der Mann vom SEK ist auf der Stelle tot

Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei drauf

Mit letzter Kraft hab ich’s geschafft
Einsam sitze ich in einem Belüftungsschacht
Hab große Schmerzen, doch ich mache kein Geschrei
Mein Leben zieht wie ein Film an mir vorbei
Eine Träne rollt über mein Gesicht
Wie konnte das passieren- Ich weiß es nicht
Eine letzte Kugel hab ich noch
Langsam drück ich ab und ich schieß mir in den Kopf

Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei-
Amoklauf, Amoklauf, Menschenleben gehen dabei drauf

 Die Sonne schien.

1 Kommentar 11.3.09 21:20, kommentieren

28. März

WIR ZAHLEN NICHT FÜR EURE KRISE!

12.3.09 00:17, kommentieren

Sachen gibt's

Heute war der erste Tag des Sommersemer 2009.
Eigentlich ganz gechilled.
Jetzt hab ich mich mal näher mit dem Stunden- und Studienplan auseinandergesetzt und mir durchgelesen was mich in den einzelnen Fächern so erwartet.

Es gefällt mir gar nicht.
Ich war so froh aus der Schule zu sein. Studium war total toll, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung hat zu meiner Überraschung erstaunlich gut funktioniert.

Jetzt lese ich das in einem Fach wie Computerpraktikum, wo wohl noch nie jemand durchgefallen ist, Anwesenheitspflicht besteht und noch viel schlimmer, es Hausaufgaben gibt!

Da muss ich mir was einfallen lassen.

16.3.09 23:59, kommentieren

Nennen wir es Dienstag

Also, Wirtschaftsstatistik klingt im ersten Eindruck echt entspannt, schaun wir mal ob das auch so wird.

Wirtschaftsinformatik...is wohl genauso lächerlich wie Englisch. Excel, Access und ERP-Modelle kenn ich nämlich schon. Schönen Gruß auf Wiedersehen Vorlesungen

 Tja, und dann war ich heut noch bei der KV-Sitzung der LINKEN. Erstaunlich wie nah man sich sein kann und doch so fern. Alle verurteilen das Verhalten von Frau Maria-Elisabeth Schaeffler, aber dafür sie an den Pranger zu stellen fehlt wohl die Mehrheit.
Sascha Wagener auf dem (relativ sicheren) Platz 12 der Bundesliste der LINKEN für die Europawahl haben sich auch nicht alle gewünscht.
Ich schon.

Wie auch immer:
Heute viel gemacht.
Heute viel gelacht.

Der Tag wird unter positiv vermerkt.

1 Kommentar 18.3.09 00:09, kommentieren